Umweltpolitik

Umweltpolitik

Umwelt braucht Aufmerksamkeit.
Umweltschutz ist in erster Linie Lebensraumschutz.

FM-Plus Facility Management GmbH für Wissenschaft + Kultur in NOE (kurz: FM-Plus) beteiligt sich seit dem Jahr 2011 am Gemeinschaftssystem für das Umweltmanagementsystem und die Umweltbetriebsprüfung EMAS und hat im Jahr 2017 die Umstellung auf die ISO 14001:2015 und die Novelle der EMAS-VO vorgenommen und wird das System auch in Zukunft weiterentwickeln.  

Ein Vorbild in der kontinuierlichen Verbesserung der eigenen Umweltleistung zu sein ist eine große Aufgabe. FM-Plus stellt sich dieser Herausforderung, indem die Organisation ein Umweltmanagementsystem am Campus Krems errichtet hat und dieses mittels Sammelregistrierung auch an weiteren Standorten in Klosterneuburg und Tulln im Jahr 2014 erweiterte. 

FM-Plus möchte damit einen nachhaltigen Beitrag zur Umweltpolitik leisten. Das EMAS-Umweltmanagementsystem ist Teil des Managementsystems der Gesellschaft. Neben der Einhaltung der geltenden Umweltvorschriften, setzt FM-Plus Maßnahmen im Umweltprogramm zur Erreichung der umweltpolitischen Ziele. Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Organisation sind aktiv daran beteiligt und identifizieren sich umfassend mit dem Umweltmanagementsystem für eine ökologische Sicherung aller Standorte des Liegenschaftsportfolios.

 

Zielsetzungen + Umweltpolitische Verpflichtung

+    Unser Umweltmanagementsystem entwickeln wir durch fortlaufende
      Verbesserung weiter, indem wir einen kontinuierlichen Optimierungsprozess
      der Umweltprogramme am Laufen halten

  Wir verbessern die Umweltleistung permanent, weil wir die dafür 
     erforderlichen Steuerungstools institutionalisieren; dies beeinflusst bzw.
     vermindert umweltrelevante externe Effekte auf allen Unternehmensebenen

  Wir leisten unseren Beitrag zum Schutz der Umwelt einschließlich dem Verhindern
      von Umweltbelastungen

+    Ein regelmäßiger interner und externer Informationsaustausch über
      umweltrelevante Belange ist wichtig. Wir pflegen ihn mit unseren
      MitarbeiterInnen, sowie im Dialog mit der Öffentlichkeit

+    Wir fördern die umweltpolitische Bewusstseinsbildung unserer
      MitarbeiterInnen durch gezielte interne und externe Schulungsmaßnahmen

+    In einem institutionalisierten Verfahren ermitteln wir alle geltenden rechtlichen
      Verpflichtungen im Umweltbereich und ihre Auswirkungen und stellen die
      dauerhafte Einhaltung dieser Umweltvorschriften, sowie die Erfüllung unserer
      bindenden Verpflichtungen sicher